Der Nachschub rollt!
 
StartseiteEingangsarealFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Für Gnomeregan!
Leiste deinen Beitrag!
Stärke durch Einigkeit!
Überlegenheit durch Fortschritt!
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die neuesten Themen
» [VSt] Mission: Sumpfjäger - 18.04.2016 /19:45 >> HEUTE <<
von Nalt 18.04.16 18:42

» [VSt] IC-Teambesprechung - Mittwoch 30.03.2016
von Boltnick 30.03.16 22:28

» [42.L][Log] 2. Offizierstreffen - 29.03.2016
von Boltnick 29.03.16 23:27

» [42L] 1. Verbandstraining (Kalender)
von Boltnick 29.03.16 9:28

» [42L] Offizierstreffen - 29.03.2016 / 20 Uhr
von Boltnick 29.03.16 9:20

» Der Kommandeur der 42. Legion befiehlt...
von Weslej 29.03.16 1:57

» [VSt] [Log] FR0-NT Gefechte, Teufelswachen bei Grim Bartol? - 27.03.2016
von Boltnick 28.03.16 11:16

» [Log] Rat von Eisenschmiede 21.03.2016
von Boltnick 27.03.16 10:42

» [VSt][Log] Die Magier und das Portal - 13.03.2016
von Boltnick 27.03.16 10:34

» [42L][Log] Offizierstreffen der 42. Legion - 12.03.20216
von Boltnick 27.03.16 10:32

» [VSt] Sumpfland - Deftron-Massaker 03.03.2016
von Boltnick 04.03.16 1:28

» [VSt] Einsatz - Donnerstag 03.03.2016
von Schnippl 03.03.16 16:04

» [In Arbeit] [Regulat] Technische Ausrüstung
von Boltnick 03.03.16 16:02

» [Allgemein] Rat von Eisenschmiede - Montag 21.03.2016
von Boltnick 02.03.16 21:12

» [Protokoll] 2. Verbandssitzung vom 28.02.2016
von Boltnick 01.03.16 17:57

» [42L] Teamspeak-Sitzung, Sonntag 28.02.2016, 19:00/19:30 Uhr
von Boltnick 27.02.16 9:29

» [VSt] Training - Sonntag 28.02.2016
von Boltnick 27.02.16 9:27

» [42L] [Phasing - Order] Westfall
von Boltnick 27.02.16 9:20

» [Bericht] Magiersanktum Sturmwind zum Einsatz v. 21.02.2016
von Boltnick 25.02.16 9:58

» [VSt] Aufklärungsmission - Mittwoch 24.02.2016
von Skrix 23.02.16 19:14

Umfrage
Der Miniplot im Dezember passt mir...
Am Wochenende KW50 (11-13.12)
0%
 0% [ 0 ]
Am Wochenende KW51 (18.-20.12.)
80%
 80% [ 4 ]
Lieber unter der Woche (Vorschlag machen!)
20%
 20% [ 1 ]
...gar nicht. Lieber mehr Trainingseinheiten/Freispiel im Dezember
0%
 0% [ 0 ]
Stimmen insgesamt : 5
Schlüsselwörter

Austausch | 
 

 [Geschichte] Allgem. Kasernenleben - Freitag 27.11.2015 (Miniplot Vorbereitung)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Boltnick

avatar

Anzahl der Beiträge : 751
Anmeldedatum : 01.12.08
Alter : 26
Ort : Bremerhaven

Charakter
Charaktername: Boltnick Notfracht
Dienstnummer:: VST-11-001
Dienstgrad: Leutnant Leutnant

BeitragThema: [Geschichte] Allgem. Kasernenleben - Freitag 27.11.2015 (Miniplot Vorbereitung)   27.11.15 16:03

Erneut hielt der Staubexterminierungstag Einzug in die Kasernen des gnomischen Heeres. Ob nun in Neu-Tüftlerstadt, am Fizzcranks Flughafen oder am Staubbunker, überall spielte sich das gleiche Szenario ab. Sobald der Zeiger des Zentralchronometers die entsprechende Zahl berührte, donnerte auch schon die Wecksirene los, welche - mit ausreichender Hilfe einer Flut von Alarm-O-Bots die Gnome aus den Stockbetten rissen und zur Eile geboten.
Die glücklichen, welche nicht an einer der unzähligen Krisenherde in Azeroth stationiert wurden (und/oder keine Stafaufgaben aufgebrummt bekommen hatten), konnten sich nach der Bewältigung des Staubexterminierungstages sowie des allgemeinen Trainings auf einen ruhigen Abend sowie zwei freie Tage freuen. Nicht aber so im Südtoraußenposten.

Korporal Multiflex hatte der Truppe zur Order gegeben, nach der Erfüllung des "totalen Hochglanzes" einen Marschbereiten Zustand in Vollausrüstung herzustellen, sowie die Proviantsäcke für einen Bedarf von drei Tagen zu füllen.
Auch O'Bot hatte etwaiges in der Hinsicht durchsickern lassen. Er habe gehört.. oder er meinte gesehen zu haben, dass der Leutnant sich vor kurzem erst mit einem zwergischen Kommandeur getroffen hatte und diese auf dem Weg in des Leutnants Büro irgendetwas von einem kooperativen Manöver zwischen den Einheiten beredet hatten.

Was - so O'Bot, ein absoluter unzumutbarer Zustand wäre, immerhin gelten auch hier gewiss die Regulate der Antragsbestellung seitens des Verwaltungskorpses und man dürfe ja sich auch nicht über derlei hinweg setzen. Natürlich hatte O'Bot noch mehr gesagt, aber der Rest ging mittlerweile - im größtenteiligen gedanklichen Filter der Soldaten unter, welche das arme los gezogen hatten, mit dem Gefreiten O'Bot auf einer Stube schlafen zu müssen.

Multiflex hingegen dementierte auf Anfrage, dass von O'Bot angeschnittene in keinster Weise und meinte lediglich, dass es wohl höchst interessant werden dürfte in den nächsten paar Tagen. Und der Miene - des allgemein schon nicht sonderlich motivierten, und eigentlich eher den Mannschaften zugeneigten - Korporals verhieß, dass dieser zwar "Interessant" sagte, es aber primär als "Müßig" gemeint war.

Während die Gnome also murrend den Bunker mit Wischmopps, Eimern und Schwämmen attackierten und mit einem Trommelfeuer aus Seife und Wasser überzogen, um so die letzten Widerstandsnester des Schmutzes zu bekämpfen, wurden sie hämisch von den Gebirgsjägern unter Knasterbart beäugt, welche amüsiert mit ihren dreckverkrusteten Stiefeln durch den Bunker stapften.

Boltnick selbst saß in seinem Büro und prüfte erneut die Freigabeerteilung für den Einsatz. Er hatte einige Tage zuvor einen Spähbericht über eine feindlichen Offensive unter der Feindklassifizierungsstufe A bekommen und entsprechend reagiert. Er hatte der Heeresführung mitgeteilt, dass sich die Elfte Versorgungsstaffel unter Beiführung der zugeteilten Gebirgsjäger sowie einem kleinen Kontingent des Militärs Eisenschmiede dieser - wenn auch sehr geringen - Bedrohung annehmen würde, sofern dies gestattet wäre. Erst am frühen morgen Erreichte im das Schreiben des Heereskommandos. Die Instruktionen noch mal überfliegend legte er den Brief beiseite und führte einige Eintragungen in den Soldbüchern der Staffel aus. In den nächsten Tagen könnten sich "seine Gnome" - wie er sie unter Offizieren nannte - beweisen. Wenn auch nur ein Wenig.
Sein Blick glitt noch mal zum Schreiben und Stirnrunzelnd schüttelte der Gnom den Kopf als er die eingestanzte Unterzeichnung im Pergament besah:
"OLT D W Z - LULA-14-001"

__________________________________
(-.(-.(-.(-.(-.(-.(-.(-.(-.(-.-).-).-).-).-).-).-).-).-).-)
     Das Verwaltungskorps braucht Kaffee!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elfteversorgungsstaffel.blogspot.de/
 
[Geschichte] Allgem. Kasernenleben - Freitag 27.11.2015 (Miniplot Vorbereitung)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Freitag, 30.01.2015
» Freitag, 10.07.2015
» Eine Animal Crossing New Leaf-Geschichte
» Die 3 Wörter Geschichte
» Deutsches Panzermuseum Munster - Stahl auf der Heide 2015

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Elfte Versorgungsstaffel :: Verwaltung :: Berichtsheft-
Gehe zu: